Chainsaw

Chainsaw

Wer kennt nicht den alten Kinohit ”Texas Chainsaw Massaker“? Im Gegensatz zu dem Filmklassiker gibt es nur eine Variation von Chainsaw Snus: Chainsaw (Cold Dry) Chew Bags. Diese heißen Chew Bags, also Kau-Beutelchen, weil dieser Snus als Kautabak verkauft wird. Dadurch gibt es keine gesetzlichen Hürden mit dem Verkauf in der EU. Kautabak darf nämlich überall verkauft werden.

Es liegt natürlich an dir, ob du den Chainsaw kauen willst oder wie Snus unter die Lippe schiebst. Beides ist möglich.

Chainsaw Cold Dry ist cool, aber auch sehr kräftig.

Chainsaw

Aktive Filter

Der kalte Nikotinhammer aus Dänemark

Chainsaw wird in Dänemark von der Firma V2 hergestellt. Eine Dose von 10.4 Gramm enthält 15 Stück 0,9 Gramm Portionen. Der Nikotingehalt ist 45mg/g und das gibt 40,5 mg Nikotin pro Portion. Der Inhalt der Beutelchen ist sehr kompakt. Du kannst den Beutel vor Gebrauch etwas durchkneten, dann entfaltet sich das Aroma besser und auch die Nikotinabgabe wird intensiver.

Wer den Geschmack von Pfefferminzöl (Menthol) liebt kommt auf jeden Fall auf seine Kosten mit Chainsaw Cold Dry.

Aber lass dich nicht durch das Menthol täuschen: Chainsaw Cold Dry ist absolut starker Tobak. Für die meisten reicht eine Dauer von 20 Minuten.

Hier kannst du den original Chainsaw Cold Dry Chew bags kaufen.